Home » Neuigkeiten » Sommercamp 2017, 2. Tag

Sommercamp 2017, 2. Tag

Der zweite Tag des Sommercamps sollte für alle eigentlich um 8 Uhr beginnen, doch einige Kinder konnten vor lauter neuen Eindrücken nicht mehr schlafen und waren schon ab 6 Uhr hellwach. Trotzdem waren die Kinder relativ ausgeruht, als es zum Frühstück ging, das man Sommercamp 2017 139schon von weitem riechen konnte. Aufgrund der erfreulichen Erfahrungen in den Projekten am Vortag freuten sich alle bereits darauf, weiter eifrig an ihren Projekten zu arbeiten.

Die übliche Mittagsstärkung war nöDSCN6671tig, denn heute stand ein Ausflug in den Berliner Tierpark auf dem Tagesprogramm. Zügig schafften es die Teamer, mit all ihren Kindern anzukommen, sodass so viel Zeit wie möglich damit verbracht werden konnte, die verschiedensten Tiere wie Tiger, Eisbären, Elefanten, Lemuren zu betrachten und sogar einen Fragebogen mit dem neuen Wissen zu füllen. Nach etwas mehr als 2 Stunden waren die Zettel gefüllt, die Beinchen schwer und der Heimweg wurde schweren Herzens wieder angetreten.

Nachdem das Abendbrot verdaut war, konnten die Kinder ihren DSCN6763restlichen Abend frei gestalten. Die meisten spielten in der Turnhalle Fußball, andere mochten es ruhiger und setzen sich zu einer Runde Werwolf zusammen. Durchgeschwitzt und erschöpft huschten alle unter die Dusche, kuschelten sich dann in ihre Betten. Nachdem manche noch einige Zeit damit verbrachten, sich über die neuen Erfahrungen – nicht immer im Flüsterton – auszutauschen, wurde es dann doch bald wieder ruhig im Barnim-Gymnasium.

geschrieben von

Michelle