Home » Neuigkeiten » Tag 1

Tag 1

Nach allgemeinem Gedrängel und Gewirre und der alljährlichen Willkommensrede in der Aula, in der die Teamer, Eltern und Kinder von Steve, Katrin und Frau Müller begrüßt wurden, fanden sich alle in ihren Zimmern wieder und machten es sich gemütlich. Das von ihnen gewählte Projekt wurde von den meisten begeistert herbeigesehnt; selbst ein paar Ausnahmen waren nach einem Gespräch mit ihren Teamern auch zufrieden. Sportlich unterwegs bei Tanz oder Freeletics, kreativ im Theaterkurs oder wissenschaftlich mit den Chemikern zugange hatten alle Kinder ihren Spaß.Sport

Nach Nudeln mit Tomatensoße waren sie wieder gestärkt für ihren 1. Kurs. Einige davon waren: Jonglieren, 1. Hilfe, Kreatives Schreiben und vieles mehr. Die Kinder hatten aber immer noch Kraft und Ausdauer, die sie beim Sportprogramm zu ihrem Vorteil nutzten: so  gewannen sie gegen die Teamer im Zweifelderball und bekamen nicht genug von Renn- und Ballspielen. Ausgepowert gab es dann ein nährreiches Abendessen und danach konnten sich alle frei bewegen und beschäftigen, bis die Teamer plötzlich mit einer überraschenden Nachtwanderung starteten: Die Kinder mussten – mit Schatzkarten und Taschenlampen bewaffnet – verschiedene Aufgaben bewältigen, die ihnen die Teamer gestellt hatten. Ab und zu hörte man Mädchen schreien, die den drei Gruselgestalten Carlo, Jasper und Benni über den Weg gelaufen waren. Nachdem sich der Schock gelegt und ihnen die Müdigkeit in die Knochen gekrochen war, brachten die Teamer sie alle ins Bett. Einige mussten noch schnell ihre Tagebücher vervollständigen während andere ihre Eltern vermissten und schon war der erste Tag im Sommercamp 2016 zu Ende.

Michelle